news

|

Wohnen

|

Voraussetzungen

|

unser Unternehmen

|

Team

|

Service

|

Kontakt

1220 Wien,

Lohwaggasse 12

33 geförderte Mietwohnungen
 4 geförderte Eigentumsreihenhäuser

Die Wohnungsübergabe erfolgte
Ende 07/2015

bitte anklicken für Vollbild

Allgemeine Infos der Wohnhausanlage:

bitte anklicken für Vollbild

Fotos

freie Wohnungen

Garagenplätze

Lage

Öffis

Projektbeschreibung

 

Projektinformation:

Ökologie:
Besonderes Augenmerk wurde auf eine umweltfreundliche und ökologische Bauweise und Ausstattung gelegt. So wurde das Projekt als Niedrigenergiehaus nach dem Kriterienkatalog von Klima-aktiv geplant, was unter anderem eine zusätzliche Heizungswärmereduktion für die Bewohner bietet. Die Warmwasser- und Heizwärmeversorgung erfolgt überwiegend mittels hauseigener Pelletsheizanlage. Durch die Chemikalienreduktion wird der Einsatz von Lösungsmitteln drastisch reduziert und die Qualität der Innenraumluft erheblich verbessert. Die Überwachung der Chemikalienreduktion erfolgt durch BauXund.
 

Architektur:
Die Bebauungstruktur des langgezogenen Grundstückes besteht aus zwei Riegeln (3- bzw. 4-geschoßig) parallel zur Baulinie und acht Reihenhäusern (2-geschoßig) mit Mietergärten im hinteren Bereich der Liegenschaft.
Sämtliche Erdgeschoßwohnungen, sowie die Reihenhäuser verfügen über einen eigenen Gartenbereich.
Die übrigen Wohnungen sind mit Terrassen bzw. Loggien ausgestattet.
Die Erschließung erfolgt über zwei Eingangsbereiche über die Lohwaggasse mit Durchgang zu den Reihenhäusern.

Freiraumsystem:
Die Gestaltung der Freiräume, welche durch ein eigens beauftragtes technisches Büro für Landschaftsplanung entworfen wurde, harmoniert mit der Architektur und stellt den wechselseitigen Bezug in Formgebung und Materialität her.
Die Allgemeingrünfläche als Kommunikationszone befindet sich zwischen den Hauptriegeln, der Gemeinschaftsraum als eigenes Nebengebäude befindet sich im hinteren Teil der Anlage eingefasst von einem Allgemeingrünstreifen.

Lage:
In der Nähe des alten Ortskernes von Aspern, in einer ruhigen Nebengasse der Groß-Enzersdorfer Straße.

Verkehrsanbindung:
An der Großenzersdorferstraße, in ca. 100m Entfernung, befinden sich Haltestellen der Autobuslinien

  • 26A Richtung U2 Aspernstraße sowie U1 Kagran
  • 92A Richtung U2 Donaustadtbrücke sowie U1 VIC-Kaisermühlen
  • 97A Richtung Aspernstraße U2

Eine Anbindung zur A23 - Südosttangente ist über den Knoten Erzherzog-Karl-Straße gegeben.

Infrastruktur in der Umgebung:

Einkaufsmöglichkeiten:
Unmittelbar an der Erzherzog-Karl-Straße befindet sich ein Supermarkt. Weitere Geschäfte des täglichen Bedarfs (Apotheke, Bank, Supermarkt, Bäckerei, Trafik, etc.) im Ortskern Aspern, welcher in ca. 5 Gehminuten erreichbar ist.

Freizeitmöglichkeiten:
Erholungsgebiet Lobau
Diverse Radwege

Schulen - Beispiele:
Volksschule Aspern, Asperner Heldenplatz 3
Hauptschule / Mittelschule, Eibengasse 58
Gymnasium Heustadelgasse 4
HTL, Donaustadtgasse 45

Kindergärten - Beispiele:
Kindergarten der Stadt Wien - Benjowskygasse 2-6
Kindergarten und Hort der Pfarre Aspern-St.Martin, Asperner Heldenplatz 9

Eckdaten:

  • 33 geförderte Mietwohnungen  mit Kaufoption
     
  •  4 geförderte Reihenhäuser (Miete) mit Kaufoption
  • 4 geförderte Reihenhäuser (Eigentum)
     
  •  39  KFZ Stellplätze / Garagen
     
  • Wohnungsgrößen:  von 55 m²  bis 110 m²
     
  • Baubeginn: Dezember 2013
     
  • erfolgte Fertigstellung / Übergabe: Ende Juli 2015
     
  • Planung: ROOM8 Architects [mehr]
     
  • Planung nach klima:aktiv Standard [mehr]